Seen und Landschaften in Bayern

Bayern ist landschaftlich eine großartige Region. Der Urlauber findet in Bayern vielfältige Landschaften: Mittelgebirge mit Hügeln, Wäldern, Tälern und Flüssen; die Alpenregion mit herrlichen Bergkulissen; Weinbaugebiete an malerischen Flusslandschaften oder auch flache Wiesen und im Frühling leuchtend gelbe Rapsfelder.
Dem Reisenden erwartet eine abwechslungsreiche und großartige  Landschaft!

Nachfolgend unsere Berichte über beliebte bayerische Regionen und Seen.

 

Starnberger See Blick auf den See von Uferpromenade

Starnberger See - zweitgrößter bayerischer See

Der Starnberger See ist Teil des touristischen Gebietes „Fünf-Seen-Land“. Dieses besteht aus drei kleineren Seen (Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See) und den bekannten Ammersee und Starnberger See. Der See ist ein beliebtes Urlaubsziel und bietet viele Freizeitaktivitäten. Auch für einen Familienurlaub oder einen Familienausflug ist die Region Starnberger See zu empfehlen. Das Angebot an Hotels und Unterkünften ist groß.

Walchensee mit Blick auf das Gebirge

Walchensee und Kochelsee im Tölzer Land 

Im Tölzer Land im Voralpengebiet ca. 60 km südlich von München liegen der Kochelsee und der Walchensee. Die beiden Seen sind Gebirgsseen;  sie sind zwischen den Bergen eingebettet. Die Region bietet sich für eine Reise bestens an. Ob ein Kurzurlaub für zwei oder ein Familienurlaub - die Gegend bietet neben den Seen noch viele weitere Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten und es gibt urige Hotels und Unterkünfte.

Weinberge bei Volkach

Volkacher Mainschleife und die Weininsel

In Unterfranken zwischen Schweinfurt und Würzburg im Fränkischen Weinland liegt die Volkacher Mainschleife, ein lohnendes Ausflugsziel nicht nur für Frankenweinkenner und -genießer. Die Region eignet sich auch für Familienurlaub oder Kurzurlaub. Idyllische Weinberge, gemütliche Orte, Heckenwirtschaften - ideal für eine Erholungsreise. Wer länger bleiben möchte, der findet in Volkach geeignete Hotels.

Ammersee Anlegesteg bei Abendrot

Ammersee – der drittgrößte See Bayerns

Der Ammersee, auch See der Bauern genannt, hat heute noch schmucke Dörfer rund um den See. Er gilt als Tipp unter den oberbayerischen Seen, da sich hier noch viel unberührte Natur und Ursprünglichkeit erhalten haben. Wer also eine Reise plant und seinen Urlaub hier verbringen möchte, den erwartet eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten und Natur pur. Zahlreiche Hotels und Pensionen stehen den Gästen zur Verfügung.

Chiemsee Luftbildaufnahme auf das Chiemseedelta

Chiemsee, das „Bayerische Meer“

Der Chiemsee liegt in der Urlaubsregion Chiemgau in Oberbayern ca. 90 km südöstlich von München und ist der größte See Bayerns. Als Urlaubsort und Ausflugsziel ist der Chiemsee sehr beliebt. Es besteht ein großes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten wie Hotels und Pensionen.

Altmühlsee Strand bei Muhr am See

Brombachsee, Rothsee und Altmühlsee

Als Fränkisches Seenland bezeichnet man eine Landschaft in Mittelfranken, die mit ihren Stauseen eine Gesamtwasserfläche von  2000 Hektar erreicht.  Zu diesen Seen zählen der Große und der Kleine Brombachsee mit angrenzendem Igelsbachsee, der Rothsee und der Altmühlsee.

Brombachsee Radler vor dem kleinen Brombachsee

Brombachsee und Igelsbachsee im Fränkischen Seenland

Der Große Brombachsee mit seinen Vorsperren Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee wurde erst vor wenigen Jahren fertig gestellt und die Flutung wurde im Jahr 2000 abgeschlossen. Der See fügt sich ideal in die bewaldete und hügelige Landschaft ein, so dass man annehmen könnte, es sei ein natürlicher See, der  schon immer hier gewesen ist.
Die Seen sind ein schönes Ausflugsziel und bieten auch dem Urlauber viel Abwechslung.

Kloster Weltenburg mit Donau

Donaudurchbruch bei Kelheim

Der Donaudurchbruch Weltenburger Enge bietet eine faszinierende Natur und lockt jedes Jahr Tausende von Touristen an. Ab Kelheim mit dem Schiff bis zum Koster Weltenburg und zurück bietet alles für einen schönen Tagesausflug. Genießen Sie ein gutes Bier im Biergarten der Klosterbrauerei!

 

Felsenlabyrinth Luisenburg Granitblöcke

Felsenlabyrinth Luisenburg - ein "Granitsteinmeer"

Schmale Felsenschluchten und große Granitblöcke prägen das Bild des Felsenlabyrinths Luisenburg in der Nähe von Wundsiedel. Beim Durchwandern haben auch Kinder viel Spaß. Ein Tipp für einen Familienausflug im Fichtelgebirge!

Bayerischer Wald Ausblick vom Baumwipfelpfad

Bayerischer Wald mit Nationalpark und Naturparks

Eine ursprüngliche Natur und einmalige Tier- und Pflanzenwelt bietet der Bayerische Wald mit seinen National- und Naturparks. Hier findet man noch Natur pur! Der Besucher kann sich auf zahlreiche Wanderwege und Bikerouten freuen und hat viele Möglichkeiten für den Wintersport (Rodeln, Skifahren, Langlauf...). Eine Region, die bestens für einen Familienurlaub geeignet ist. Auch zahlreiche Wellnesshotels sind hier zu finden!

Rothsee Blick auf den See

Rothsee, die Triathlonhochburg

Ca. 25 km südlich von Nürnberg, zwischen den Städten Roth, Hilpoltstein und Allersberg, liegt gleich in Nähe des Main-Donau-Kanals der Rothsee, der 1993 fertiggestellt wurde. Am Rothsee ist das Angebot an Freizeitaktivitäten groß - Badestrände, Wanderwege, Spielplätze für Kinder, 12 km langer Uferweg (auch für Radfahrer), Segelzentrum, Sportangebote... Ein ideales Ziel für einen Familienausflug oder auch für einen mehrtägigen Familienurlaub.

Altmühlsee Blick auf den See

Altmühlsee im Fränkischen Seenland

Nordwestlich von Gunzenhausen liegt im oberen Altmühltal der Altmühlsee. Der See ist von einem Ringdamm eingefasst und ideal zum Baden, Segeln und Surfen. Es gibt mehrere Seezentren und Freizeitanlagen, während der Saison fahren auf dem See Schiffe.  An den Seezentren Wald und Gunzenhausen findet man Campingplätze - ideal für einen Familienurlaub!

Anzeige
Unsere Empfehlung:
DVD-Reiseführer Bayern

Anzeige 
Fesche Dirndl