Drachenstich - ein altes deutsches Volksschauspiel

In Furth im Wald in der Oberpfalz findet alljährlich im August das älteste deutsche Volksschauspiel statt: der Further Drachenstich. Dieses historisches Festspiel lockt jährlich viele Besucher an und ist das größte Fest im Bayerischen Wald.

Das Festspiel geht auf eine 500jährige Tradition zurück; erste Hinweise auf einen Drachenstich finden sich vom Jahr 1590. Der Begriff Drachenstich steht für das Töten eines Drachen. 

Die historische Grundlage für das Schauspiel, das den Kampf des Guten gegen das Böse darstellt, bildet die Hussitenschlacht bei Taus im Jahre 1431.
Wichtige Elemente des Drachenstich-Schauspiels sind die Mystik des Mittelalters und das Leben zu dieser Zeit. Es wird die Not der im Grenzland lebenden Menschen während der Hussitenkriege dargestellt. Der Drache steht für das Böse; eine junge Schlossherrin will sich dem Drachen opfern, damit ihre Untertanen verschont bleiben. Ein mutiger Ritter will die Schlossherrin retten und reitet gegen den Drachen…

Drachenstich Furt im Wald Drachenkampf
Seit dem Jahr 2007 wird eine Neufassung des Schauspiels vom Regisseur Alexander Etzel-Ragusa  aufgeführt. An dem Volksschauspiel nehmen ca. 350 Personen teil, die alle Einheimische sind.

In der Zeit des Festspiels finden neben der mehrfachen Aufführung des Further Drachenstichs auch noch ein großer historischer Festzug, ein historisches Kinderfest und ein Volksfest mit Bierzeltbetrieb statt. Außerdem findet man das „Cave Gladium“, ein Mittelalterlager mit Markt.

Weitere Infos zum Further Drachenstich finden Sie unter Drachenstich Furth im Wald.

 

„Drachenhöhle“/Further Drache „Tradinno“


Auch der „Hauptdarsteller“, der Drache, ist seit 2010 neu: er ist derzeit der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt und wurde ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen. Von April bis Oktober findet man den Drachen in seiner Drachenhöhle auf dem Festsplatz. Bei einem Rundgang durch die Drachenhöhle finden Sie Informationen über die Geschichte der Drachen in Furth im Wald, über das Festspiel sowie die Technik dieses Roboters.

Der neue Drache ist voll mit modernster Elektronik und verblüffenden Spezialeffekten! Er hat eine Höhe von 4,5 Metern, eine Länge von 15,5 Metern und Breite von 3,8 Metern. Die Flügelspannweite beträgt 12 m und das Gewicht 11 t.
Der Roboter-Drache verfügt über natürliche Bewegungsabläufe, eine ausgefeilte Gesichtsmimik und schleudert meterlange Feuerstöße aus seinem Rachen. Die Firma Zollner hat mit dem Mechantronik-Netzwerk im Landkreis Cham in Zusammenarbeit mit Hollywood-Spezialisten, Raumfahrt-Forschung und führenden deutschen Roboter-Herstellern den Further Drachen ins Leben gesetzt.

Drachenstich Furth im Wald Drachenelektronik


In der Drachenhöhle stehen Audioguides kostenlos in deutscher, tschechischer,englischer und franzöischer Sprache zur Verfügung.

Bei den Führungen „Bewegter Drache“ staunen Sie über die natürlichen Bewegungsabläufe,
wenn der Drache auf Sie zuschreitet. Er wird Sie anlächeln, aber auch grimmig anfletschen.
Und wenn Ihnen das Ungeheuer dann meterlange Feuerstöße entgegenschleudert, heißt es –
Abstand halten!

Öffnungszeiten, Termine und Eintrittspreise, sowie Fotos und einen virtuellen Rundgang finden Sie unter Further Drache


Adresse des Further Drachens:
Drachenhöhle am Festplatz
Eschlkamer Straße 10a (Parkplatz P9)
93437 Furth im Wald

 




Anzeige 
Unsere Empfehlung 

Anzeige 
Fesche Dirndl