Schneeschuhwanderungen im Bayerischen Wald 

Das Schneeschuhwandern wird immer beliebter – der Bayerische Wald bietet sich hierfür geradezu an: ein sanftes Mittelgebirge, verschneite und idyllische Landstriche machen das Wandern auf ungeräumten Wegen zum Erlebnis. Wer gerne unberührte Natur im Winter entdecken will, der liegt mit diesem neuen Trend richtig. Es begeistert, durch den Tiefschnee eines unberührten Winderwaldes zu wandern. Wer also Urlaub im Bayerischen Wald macht, der sollte diese Freizeitaktivität mal ausprobieren!


Es werden vielerorts geführte Schneeschuhwanderungen angeboten, die für jedermann geeignet sind. Schneeschuhwandern kann jeder; es ist kein besonderes Können oder ein Training hierzu nötig. Die Technik des Schneeschuhwanderns ist einfach zu erlernen.
Im gesamten Bayerischen Wald werden von den Touristinformationen der Ortschaften Schneeschuhtouren mit Führer angeboten, so dass auch abseits von Wegen und in unbekanntem Gebiet die Landschaft erkundet werden kann.
Nachfolgend eine Auswahl der Orte (von A – Z), die geführte Schneeschuhwanderungen anbieten. Bitte wenden Sie sich bei Interesse vor der Führung an die entsprechende Touristinfo.


Schneeschuhwandern im Bayerischen Wald


Arrach

Es werden unterschiedliche Touren angeboten, die jeweils in Arrach bei Sport Geiger starten:
Ganztagestouren (z.B. Tour von Arrach über Eschlsaign, Rauchröhren, Einkehr in die Kötzinger Hütte, Hudlach und wieder zurück nach Arrach)
2-Stunden-Tour (von Arrach nach Dachsenplatzl, Trailing, Dachsenhof und zurück
3 – 4 Stunden-Tour (nach Drittenzell, Schwabenloch, Eschlsaign und wieder zurück)
Auskunft und die Ausrüstung bei Sport Geiger, Tel. 09943/2934


Bayerisch Eisenstein

Von Touristbüro wird die Tour „Zum Schwellhäusl“ angeboten (Länge 7 km); dieser Rundweg zum Schwellhäusl ist mit der Markierung „Bussard“ gekennzeichnet.


Bodenmais

Von der Touristinformation Bodenmais werden verschiedene geführte Schneeschuhwanderungen angeboten, z.B.
Richtung Bretterschachten (Länge 8 km, Dauer 1:45 h, mittlerer Schwierigkeitsgrad)
Mittagsplatzl – Tour (Länge 12 km, Dauer 4 h, mittlerer Schwierigkeitsgrad)
Bretterschachten (Länge 3,5 km, Dauer 0,45 h, leichter Schwierigkeitsgrad)
Arbersee – Großer Arber (Länge 3 km, Dauer 1,5 h, schwerer Schwierigkeitsgrad

Finsterau / Mauth

Hier wird die Tour „Schwirzas Pfaden und Wilderers Spuren“ angeboten. Dabei wird abseits von Wanderwegen durch den verschneiten Wald gegangen.


Lohberg

Lohhäusl-Tour vom Parkplatz Scheiben Richtung Ebenbach, Lohhäusl, Scheiben (Länge 5 km, Dauer 2 ½ h).
Bramersbach-Tour von Lohberg aus durch Wälder entlang des Bramersbaches, weiter Richtung Schwarzenbach und wieder zu Fuß zurück (Länge 7 km, Dauer 3 ½ h)
Kleine-Arbersee-Tour, mit Führer der Skischule Arber. Vom Almstüberl am Brennes über die Jagdhütte zum Kleinen Arbersee, evtl. Seeumrundung, über Berggasthof Mooshütte zurück zum Brennes (Länge 6 km, Dauer 2 h).


Neukirchen beim Heiligen Blut

Von der Touristinfo wird eine geführte Schneeschuhwanderung angeboten:
Hohenbogen – Touristenweg 3: Start ist die Talstation des Skizentrums Hohenbogen, die Tour führt am Touristenweg 3 entlang (Länge 4 km).


Nationalparkgemeinde Neuschönau

Geführte Schneeschuhtouren durch die Winterlandschaft, sowohl kurze als auch längere Etappen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Touren verlaufen zwischen Rachel und Lusen.


Neureichenau

Geführte Schneeschuhwanderungen rund um den Dreisessel (ab 5 Personen, Dauer 2 h).


Sankt Englmar

Das Touristbüro Sankt Englmar bietet vom Dezember bis zum März geführte Schneeschuhwanderungen an. Eine besondere Tour ist die Schneeschuhwanderung auf dem Waldwipfelweg in Maibrunn in 30 m Höhe.


Schönberg

Jeden Dienstag finden geführte Schneeschuhwanderungen durch das Tal Mitternacher Ohe statt. Treffpunkt ist die Streuobstwiese in Mitternach (Dauer 2 h, mittlerer Schwierigkeitsgrad).


Schwarzach

Der Winterwanderweg (Länge 6 km) startet vom Parkplatz Grandsberg, führt über den Schanzenbrunnen und Grandlbrunnen nach Schuhfleck und wieder zurück. Ein Stopp beim Berggasthof Menauer auf dem Grundsberg ist möglich.


St. Oswald – Riedlhütte

Die Tourist-Info bietet geführte Schneeschuhwanderungen für Anfänger, Fortgeschrittene und „Profis“ an, die Donnerstags durchgeführt werden. Schneeschuhe können ausgeliehen werden.


Thurmansbang

Geführte Touren werden auch in Thurmansbang angeboten. Die Touren sind für jedes Alter geeignet und werden von Führern mit Gebietskenntnissen durchgeführt. Man kann zwischen Touren tagsüber oder auch eine Abendtour (mit Stirnlampen) wählen; Ausgangspunkt ist das Touristbüro. Schneeschuhe und Stöcke können ausgeliehen werden, eine Anmeldung für eine Tour ist nötig. Individuelle Führungen für Gruppen ab 4 Personen werden auch angeboten.


Zwiesel

Von der Touristinformation werden für Familien geführte Touren angeboten (Dauer 2 h). Auch eine Tour auf den Hausberg „Hennenkobel“ kann gebucht werden (Dauer 3 h).


Außerdem bieten folgende Orte geführte Schneeschuhtouren an:

Arnbruck, Frauenau, Grainet, Haidmühle, Lam, Lindberg, Mitterfirmiansreut, Rattenberg, Ringelai, Röhrnbach, Spiegelau, Viechtach, Waldkirchen und Waldmünchen.



Anzeige 
Unsere Empfehlung 

Anzeige 
Fesche Dirndl